Musikgeschichte in Houston, Texas

Im Laufe der Geschichte gab es immer wieder Musikstädte. Diese Orte haben Musikern aller Genres und Klänge einen Platz geboten, um ihre Kunst zu erforschen und mit anderen gleichgesinnten Künstlern zusammenzuarbeiten. Im Laufe der Jahre haben diese Musikstädte ihre eigene, einzigartige Musikkultur entwickelt und Bastionen des kreativen Ausdrucks auf der ganzen Welt geschaffen.

Es gibt viele solcher Städte in den USA. Nashville, Tennessee, ist die Hauptstadt der Country-Musik und des Staates, während Memphis die Heimat des Soul ist. Abgesehen vom ersten Wort im Namen teilen New York und New Orleans eine ungebrochene Liebe zum Jazz. Die Liste ließe sich endlos fortsetzen, aber sie alle haben eine gemeinsame Eigenschaft: Sie sind untrennbar mit ihrer Musik verbunden.

Von all diesen kulturellen und künstlerischen Zentren gibt es nur wenige Städte, die mit der rebellischen Unabhängigkeit der Musikkultur in Houston, Texas, mithalten können. Diese Stadt ist eine Bastion des texanischen Blues, Rock und Outlaw Country, ohne die sie nicht dieselbe wäre. Von Hardrock-Legenden wie Stevie Ray Vaughn bis
https://all-4-music.de/

Blues

Die Musikgeschichte dieser Stadt reicht bis in die 1920er Jahre zurück, beginnend mit den Blues-Legenden, die dem archetypischen Blues-Sound ihren eigenen Stempel aufdrückten. Diese Musiker schufen ihren eigenen Sound, der oft als Texas-Blues" bezeichnet wird und sich durch schlichte akustische Instrumente und rauen, gefühlvollen Gesang auszeichnet.

Unter diesen Blues-Pionieren war der erste, der breite Anerkennung fand, der außergewöhnlich talentierte Blind Lemon Jefferson. Jeffersons Musik, die oft als "Vater des Texas-Blues" bezeichnet wird, fehlte das bombastische Spektakel der populären Musik jener Zeit, aber sie hatte etwas, was der modernen Musik fehlte: Seele.

Ein weiterer sehr einflussreicher Künstler, der ursprünglich aus Houston stammt, war der verstorbene, großartige Lightnin' Hopkins. Mit einer Zigarre auf der Lippe und einer Akustikgitarre in den wettergegerbten Händen sang er über Liebe, Schönheit und Trauer wie kein anderer zuvor oder danach. Seine Stimme war so sanft wie poliertes Silber, aber wenn es nötig war, auch heiser. Kurz gesagt, er war eine Blueslegende, und zwar eine der besten!

Stein

Bluesmusiker haben zwar immer ihre treuen Fans, aber es ist kein Geheimnis, dass sie nicht den Mainstream-Appeal haben, den andere Genres haben. Beim Blues geht es darum, die Seele anzusprechen, und obwohl einige Songs einen Ohrwurm oder eine Hookline haben, sind die meisten von ihnen nicht die Art von Musik, die man wahrscheinlich im Radio hören wird. Aus diesem Bedürfnis heraus, etwas für ein breiteres Publikum zu schaffen, entstand der Rock'n'Roll, und der Rest ist Geschichte.

In Houston waren einige der populärsten Rockbands eine Art Mischung aus Blues und Rock, die gewöhnlich einfach als "Blues-Rock" bezeichnet wird. Die vielleicht berüchtigtste dieser Blues-Rock-Bands ist ZZ Top, ein hart arbeitendes, bärtiges Trio aus Houston. Mit ihrer einzigartigen Anziehungskraft, die zwischen Coolness und Humor balanciert, werden ZZ Top als eine der größten Bands Houstons in die Annalen der Geschichte eingehen.

Dann gibt es noch das Sir Douglas Quartet, eine in Houston ansässige Band, die aus dem Ruhm der Beatles, der Rolling Stones und anderer Rock'n'Roll-Sounds der 1960er Jahre Kapital schlug, um eine einzigartige Mischung aus klassischem Rock und unverwechselbaren texanischen Klängen zu schaffen. Sir Douglas' Quartett war mit seinen eingängigen Texten und noch eingängigeren Melodien eine der prägenden Rock'n'Roll-Bands der 1960er Jahre.

Land

Während die Anziehungskraft von Rock 'n' Roll und Blues unbestreitbar ist, gibt es nur wenige Genres, die so bodenständig und unprätentiös sind wie Country. Während die Gewässer in den letzten Jahren aufgrund des autoritären Kommerzialismus der großen Plattenfirmen in Nashville ein wenig trüb geworden sind, war Houston schon immer ein Zufluchtsort für diejenigen, die sich weigern, sich anzupassen. Diese Künstler weigern sich, dem Status quo zu folgen und wollen stattdessen weiterhin Musik für den arbeitenden Menschen machen.

Rap

Ein weiteres Genre, das die Stadt Houston unwiderruflich verändert hat, ist der Rap. In einer Branche, die weitgehend von belanglosen Vergnügungen und veralteten Rülpsern derselben Textkonstrukte besessen ist, konzentriert sich der Rap auf soziale Themen wie systemischen Rassismus, Lohnungleichheit und andere dringende soziale Dilemmas. Welche Rapper sind also in Houston aufgetaucht? Schauen wir uns das an!


Ein moderneres Beispiel für einen Rapper, der seine Karriere in Houston begann, ist Travis Scott. Es gibt viele Rapper, die heute arbeiten, aber aus der Masse der Mumble-Rapper unseres Jahrhunderts sticht Scott durch seine witzigen und geschickten Leads und Verse hervor, die seine Zeitgenossen in den Schatten stellen. Sein Stil respektiert zwar seine Vorgänger, aber er hat seinen eigenen, einzigartigen Stil entwickelt, den Sie nirgendwo anders hören werden.

Die zeitgenössische Musikszene von Houston

Damit sind wir beim heutigen Tag angelangt. Während der Glanz der Musikszene in Houston verblasst ist, gibt es auch heute noch Dutzende von talentierten Künstlern, die Musik so machen, wie sie es wollen. Ohne die anmaßende Führung eines allmächtigen Musiklabels, das ihnen vorschreibt, wie sie ihre Kunst zu entwickeln haben, können Musiker in Houston ihren eigenen frischen Sound und Stil entwickeln.

Schlussfolgerung

Wenn dies nach einem Ort klingt, an dem Sie gerne leben würden, haben Sie etwas mit den Dutzenden von berühmten Musikern gemeinsam, die diese Stadt zu ihrem Zuhause gemacht haben. Der nächste Schritt ist ganz einfach: Rufen Sie einfach einen der Immobilienmakler in Houston, Texas, an und informieren Sie sich über die aktuellen Angebote auf dem Markt. Die durchschnittlichen Hauspreise sind ebenfalls überraschend niedrig, so dass Sie gute Chancen haben, etwas zu finden, das Ihren Bedürfnissen und Ihrem Budget entspricht!

hin zu kaltblütigen Rappern wie Chamillionaire und Travis Scott - wir werden eine Menge abdecken! Auch unter https://all-4-music.de/ finden sich viele nützliche Informationen über Musik und Musikinstrumente. 

In dieser Liste werfen wir einen Blick auf jedes Genre, das von Musikern aus Houston beeinflusst wurde, und sprechen über einige der wichtigsten und einflussreichsten Namen im Musikgeschäft. Die meisten von ihnen werden Sie wahrscheinlich wiedererkennen, aber vielleicht wussten Sie nicht, wie wichtig Houston für ihren musikalischen Weg war. Fangen wir an!