Wie Athleten Testosteron Enanthate verwenden

Die Wirkung von Testosteron Enanthat setzt einige Zeit nach der Injektion ein und hält im Körper für 7-8 Tage nach einer einzigen Injektion an (aufgrund des Enanthatesters). Danach sinkt die Ester-Konzentration im Blut.

Aufgrund seiner anabolen Eigenschaften zeigt Enanthate eine ganze Reihe positiver Wirkungen: erhöhte Proteinsynthese, Stärkung des Knochengewebes, Erhöhung des Wachstumshormons, beschleunigte Heilung von Wunden, Mikrorissen, Verstauchungen, oft: erhöhte Immunität, erhöhter Appetit. Verbesserung der allgemeinen Stimmung des Sportlers und andere positive Auswirkungen.

Auswirkungen der Verwendung

  • Zunahme der Muskelmasse, im Durchschnitt 8-10 kg pro Kurs
  • deutliche Steigerung von Kraft und Ausdauer
  • bessere und schnellere Erholung
  • erhöhte Ausdauer während des Trainings (aufgrund der Erhöhung des Sauerstoffgehalts im Blut)
  • wohltuende Wirkung auf Gelenke und Bänder

Je nach Zielsetzung ist Testosteron Enanthate ideal für den Aufbau von Muskelmasse sowie für einen schlanken Kurs, als Brücke zwischen Steroidzyklen und zur Konsolidierung der erzielten Ergebnisse.

Sie müssen sich während des Testosteron-Enanthate-Kurses nicht entspannen, weil das Steroid keine unverantwortliche Haltung gegenüber dem Training, der Ernährung und dem Erholungsregime (Bodybuilding-Regime) duldet, aber nach Abschluss des Kurses erhalten Sie einen Bonus in Form von: einem hervorragenden athletischen Körperbau, Kraft und Ausdauer.

Mehr über das Angebot an Arzneimitteln in Deutschland erfahren Sie unter https://shop-steroide24.com/

Empfehlungen für die Verwendung

Testosteron Enanthate kombiniert gut mit anderen Anabolika wie: Methan, Stanozolol, Turinabol, Oxymetalon, Boldenon, Nandrolon Decanoat, Trenbolon Enanthate, etc.

Beispiel für einen Kurs zur Massenrekrutierung:

  • Wochen 1-12: Testosteron Enanthate
  • 1-12 Wochen: Nandrolon-Decanoat
  • 1-6 Wochen: Oxymethalon

In diesem Fall sollten unbedingt Aromatase- und Prolaktinhemmer sowie choleretische Medikamente (Flamin o.ä.) eingesetzt werden. Kontrollieren Sie Ihren Blutdruck während des gesamten Behandlungszyklus.

Um eine Atrophie der Hoden zu verhindern, verwenden Sie Gonadotropin: 8-9-10-11 Wochen eines Kurses von 1000 Einheiten einmal pro Woche.

Nach-Kurs-Therapie

Die PKT und ihr Schema hängen von den Medikamenten ab, die in Ihrem Zyklus waren, sowie von der Dauer der Einnahme pharmakologischer Mittel. Die Grundlage für SCT sind Anti-Östrogene wie Clomid.

Clomid sollte vorzugsweise auf nüchternen Magen eingenommen werden, und die empfohlene Einnahmezeit ist vor dem Schlafengehen. Ein erfolgreiches Ergebnis der Wiederherstellung ist ein Test auf Sexualhormone, der innerhalb der Referenznormen liegt.

Um den Erhalt der Ergebnisse zu maximieren, werden für die Erholungsphase Wachstumshormone, Sporternährung zur Senkung des katabolen Hormonspiegels sowie ein richtig gewähltes Trainingsprogramm und eine angemessene Erholung vom Sport empfohlen.